Vernehmlassungsantwort der KKA zur Änderung der Verordnung über die Festlegung und die Anpassung von Tarifstrukturen in der Krankenversicherung

Die KKA bedauert es ausserordentlich, dass der Bundesrat von seiner subsidiären Kompetenz zur Anpassung der Einzelleistungstarifstrukturen nach Art. 43 Abs. 5bis KVG Gebrauch machen will. Die grundsätzliche Revisionsbedürftigkeit der Tarifstruktur Tarmed ist aus Sicht der KKA völlig unbestritten. Ebenso klar ist aber, dass im System der sozialen Krankenversicherung Vereinbarungen zwischen den Tarifpartnern wenn immer möglich den Vorrang haben sollen gegenüber staatlichen Interventionen.

Vernehmlassungsantwort der KKA (21. Juni 2017, 136 KB)

Kommunikation zwischen behandelndem Arzt und Vertrauensarzt

Für Vertrauensarzt und behandelnden Arzt liegt der Fokus auf einer adäquaten
ärztlichen Behandlung. Die medizinische Beurteilung, ob eine zu erbringende oder erbrachte Leistung vom Versicherer zu übernehmen ist, entspricht dabei meist der gemeinsamen Interessenlage.

Empfehlungen der KKA und der Schweizerischen Vertrauens- und Versicherungsärzte SGV

Krankengeschichten einfach archivieren mit kgarchiv-schweiz

Das kgarchiv-schweiz bietet eine einfache, datenschutzgeprüfte Lösung für die Archivierung abgeschlossener Krankengeschichten und zur Digitalisierung der Krankengeschichten an. Diese Dienstleistung richtet sich an Ärztinnen und Ärzte, welche ihre Praxis aufgeben oder einem Nachfolger übergeben möchten. Aber auch Erben verstorbener Ärztinnen und Ärzte steht das Archiv für die Organisation der Übergabe und Archivierung von Krankengeschichten kompetent zur Seite.

Mehr auf: www.kgarchiv.ch